Bilder

Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Neue Bilder

Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Navigation vorwärts Navigation vorwärts
Model Jasmina Pandemonia: Schwarz-Weiss Fotografie in Perfektion

Schwarz-Weiss: die hohe Schule der Fotografie

Die Anfänge der Fotografie begannen mit der Schwarz-Weiss Fotografie. Auch heute noch bietet die monochrome Photographie einen grossen Reiz. Die Schwarz-Weiss Fotografie stellt an sich schon eine Form der Abstraktion dar. Farbwerte werden in Grauwerte umgesetzt und dies reduziert die Aussage des Bildes auf das Wesentliche. In der Dunkelkammer wählte früher der Fotograf das richtige Papier in der richtigen Gradation für das Motiv aus. Dann belichtete er das Papier mit allen dafür geeigneten Hilfsmitteln. Um die Bildaussage zu unterstützen wurden bildwichtige Partien abgewedelt, dass bedeutet, dass einzelne Bildbereiche nicht so stark belichtet wurden, wie das gesamte Bild. Genauso verfuhr man mit dem Nachbelichten von Bildelementen, die im fertigen Bild dunkler erscheinen sollten. Der Prozess war langwierig und nur mit sehr viel Erfahrung und konsequenter Arbeitsweise beherrschbar. Ich habe sehr viele Stunden in einer Dunkelkammer verbracht und kann auf jahrelange Erfahrung mit der Entwicklung von schwarz-weissen Bildern zurückblicken.

Meine Erfahrung mit der analogen Photographie geben mir heute die Sicherheit, die ein guter Fotograf benötigt um aus einem digitalen Farbbild eine Schwarz-Weiss Umsetzung zu generieren. Das Wissen um Tonwerte und Kontraste, dass ich mir in jahrelanger Laborarbeit erarbeitet habe, ist unersetzlich, wenn es darum geht, ein perfektes Scharz-Weiss Bild am Computer zu erarbeiten. Diese Fähigkeiten setze ich für Sie ein, für ein Ergebnis, welches Sie und mich zufrieden stellt. ... (weiter)